Vorsorge ist besser als Nachsorge

 

Das Thema Prävention und Fitness ist uns ein wichtiges Anliegen. Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie maßgeschneiderte und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Kräftigungs- und Haltungskonzepte für ein ganzheitliches Wohlbefinden kennen.

 

 

Praxistipp Nr. 1:

 

Yogakurse: Vinyasa Flow Anfänger und Mittelstufe

 

Jeden Mittwoch von 18.00Uhr bis 19.00Uhr und von 19.00Uhr bis 20.00Uhr

 

Jeden Donnerstag von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

 

Vinyasa-Flow ist eine dynamische, fließende Yogaform - wörtlich 'vi' in besonderer Weise und 'nyasa' platzieren. Die einzelnen Übungen sind sinnvoll angeordnet und werden im

anmutigen Atem- und Bewegungsfluss geübt. Der Ursprung des Vinyasa-Flow Yoga ist im Ashtanga Yoga zu finden. In einem fortlaufenden Kurs arbeiten wir mit verschiedenen Schwerpunkten an einer dynamischen Übungsabfolge, die Kraft, Flexibilität, Balance, Konzentration und Entspannung fördert. Wir bieten für alle Asanas (Körperhaltungen) einfache und komplexe Varianten an, was einem sicheren Üben auf unterschiedlichen Levels dient. Neben Asanas fließen einfache Pranayamas (Atemübungen), Bandhas (Energieschleusen), Meditation und andere Themen aus dem Yoga in den Unterricht ein.

Der Kurs ist geeignet für alle, die eine dynamisch fließende Praxis suchen, aber auch die Ruhe und Kraft im Detail finden möchten. Der Atemfluss lenkt die Aufmerksamkeit in tiefere Schichten, was uns jenseits einer rein körperlichen Übungspraxis führt. In einer abschließenden Meditationsphase können Entspannung und innere Ruhe erfahren werden.

 

 

Praxistipp Nr. 2:

 

Training an Geräten und mit dem eigenen Körpergewicht

 

      - Kräftigung der Muskulatur

      - Verbesserung der Ausdauer

      - Gleichgewicht und Koordination im Alltag

      - Fit für den Alltag durch Anleiten der richtigen Übungen

      - Dienstags von 17.20 bis 18.00 Uhr für unsere Senioren ab 70                       - Dienstags ab 18:00 bis 18:40 Gruppentraining für Jedermann

 

 

Praxistipp Nr. 3:

 

Qigong

 

Wie wirkt Qigong?

 

- fördert und erhält Gesundheit und Wohlbefinden

- stärkt das Immunsystem

- lindert Beschwerden

- fördert die Konzentrationsfähigkeit bei gleichzeitiger Entspannung

- wirkt prophylaktisch und begleitend

 

Qigong gilt als wertvolles Erbe alter chinesischer Tradition. Es wurzelt in der östlichen Philosophie, der "Traditionellen Chinesischen Medizin" (TCM) und den Kampfkünsten.

 

Qigong, oft mit Lebenspflege übersetzt, beinhaltet eine Fülle verschiedenster körperlicher, geistiger und seelischer Übungen. Die weichen, fließenden Bewegungsformen sind leicht erlernbar und werden meist im Stehen oder Sitzen ausgeführt. Wie unsere Lebenskraft (Qi) aktiviert, trainiert und genährt werden kann, wurde im traditionellen China meist nur mündlich in einem sehr engen Meister-Schüler-Verhältnis vermittelt. Dank der heutigen Transparenz ist dieses hohe Wissen mittlerweile allen Interessierten zugänglich. Qigong ist ein Weg, der all unsere Sinne schärft und unsere Achtsamkeit schult. Das Muskel- und Skelettsystem wird gekräftigt und die Arbeit der inneren Organe unterstützt.

Durch das Zusammenspiel von Atem, medidativen Bewegungsübungen und der Vorstellungskraft mobilisiert Qigong unsere Selbstheilungskräfte. Verschiedene Beschwerden können ganz gezielt durch bestimmte Qigongübungen gelindert oder beseitigt werden.

 

Da die meisten Qigongformen sanft und langsam ausgeführt werden, sind sie für Menschen jeden Alters geeignet. Auch bei krankheitsbedingten oder körperlichen Einschränkungen kann Qigong geübt werden.

 

 

->  Infos persönlich und telefonisch bei uns in der Praxis